Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Unfall

Klinik nach Karambolage

Eine Frau missachtete am Dienstagabend in Bodelshausen die Vorfahrt.

29.11.2017

Von ST

Symbolbild: Thaut Images - Fotolia.com

Mehrere Verletzte und ein Schaden in Höhe von rund 30 000 Euro sind die Folge eines schweren Verkehrsunfalls am Dienstagabend in Bodelshausen. Schuld ist nach den bisherigen Ermittlungen eine 58-jährige Opel-Fahrerin: Die Frau fuhr gegen 18.40 Uhr die Ringstraße in Richtung Marc-Cain-Allee entlang und dann offenbar ungebremst über die vorfahrtsberechtigte Eberhardstraße. Dabei ignorierte sie nicht nur ein Vorfahrt-Achten-Schild, sondern auch einen von rechts nahenden Opel Astra. Dessen 18-jähriger Fahrer konnte nicht mehr reagieren und stieß mit dem Opel der Frau zusammen.

Zwei Schwerverletzte

Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass das Auto des jungen Mannes aus der Spur geschleudert wurde und mit einem stehenden Hyundai zusammenstieß. Der Rettungsdienst, der mit mehreren Fahrzeugen an der Unfallstelle im Einsatz war, musste sowohl die 58-Jährige als auch eine 19-jährige Mitfahrerin im Opel Astra in eine Klinik bringen, wo sie stationär aufgenommen wurden. Der Astra-Lenker und die 39-jährige Fahrerin des Hyundai kamen mit leichteren Blessuren davon.

Zum Artikel

Erstellt:
29. November 2017, 18:00 Uhr
Aktualisiert:
29. November 2017, 18:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 29. November 2017, 18:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+