Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Der Sinn des Seins

Kleine Texte voller Witz und Wahrheit

Merkwürdigkeiten des Alltags beschreibt die Stuttgarter Kolumnistin Adrienne Braun und brachte die Menschen im Tübinger Carlo-Schmid-Gymnasium zum Lachen und Nachdenken.

11.02.2012

Tübingen. Adrienne Braun ist eine Sprachkommissarin; sie möchte herausfinden, wie Sprache verwendet wird und auf welche Weise Missbrauch mit ihr getrieben wird.

Deshalb schreibt sie Kolumnen. „Das Recallsystem für Dentalhygiene beim Zahnarzt ist genau so unsinnig wie der Slogan ,Zeitunglesen, dabei gewesen? in der Redaktionskonferenz?, erklärte sie.

Die Kolumnen, diese Dramen im Kleinen, behandeln den (Un-) Sinn des Alltags. Braun machte an diesem Abend deutlich, dass das alle angeht. Weil alle gern ihre Macken ausblenden, um perfekt zu wirken.

Sie schreibt über den Inzestquotienten, den man angeblich über die Häufigkeit gewisser Nachnamen ermitteln könne, über Spießer, die sich über das Spießbürgertum erheben oder über die Frage, wie lange man in der eigenen Wohnung nackt herumlaufen dürfe.

Jedes Wochenende sind diese Geschichten in der „Stuttgarter Zeitung? zu lesen und kürzlich als Buch im Tübinger Verlag „Klöpfer und Meyer? erschienen: „Von den Niederungen des Seins oder Tutti Bikini capta sunt?. Daraus las Braun am Donnerstag im Carlo-Schmid-Gymnasium vor und begeisterte die Zuhörer/innen.

Die Lesung ist die fünfte Ausgabe der Reihe „Tübinger Schriftsteller lesen für Tübinger Schulen?, die von Soroptimist Tübingen, einem Service- Club von Frauen, jedes Jahr an einer anderen Schule organisiert wird. Warum aber Adrienne Braun, die eigentlich in Stuttgart wohnt? Der Buchverlag war in diesem Fall der Tübingen-Bezug.fn

Adrienne Braun bei ihrer Lesung im Carlo-Schmid-Gymnasium.Bild: Faden

Zum Artikel

Erstellt:
11. Februar 2012, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
11. Februar 2012, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. Februar 2012, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+