Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Entringer Grund- und Hauptschüler laden zum Kinder-Musical ein

Kleine Indianer auf der Bühne

Seit Monaten arbeiten die Schüler der Entringer Grund- und Hauptschule an ihrem Musical „Wakatanka“, das sie am Wochenende in der Turnhalle aufführen.

23.07.2009
  • Alexandra Knoblich

<strong>Entringen.</strong> Singen, schauspielern und trommeln, das steht bei den Schülerinnen und Schülern der Entringer Grund- und Hauptschule gerade ganz oben auf dem Plan. Die rund 130 Kinder proben zur Zeit fast täglich für ihr Musical, das sie am Wochenende zusammen mit dem Musikverein Entringen in der Turnhalle aufführen werden.

Das Kinder-Musical „Wakatanka“ von Christian Kunkel, erzählt die Geschichte eines Indianerstamms, der bei der Jagd einfach keinen Erfolg mehr hat und deshalb unter großem Hunger leidet. Die Kinder des Stamms sehen die Schuld am Rückgang der Büffel bei den Weißen und machen sich auf, diesen die Meinung zu sagen. Das führt zu manch turbulenten Szenen. Lehrerin Margot Hug stellte den Kontakt zwischen Musikverein und Schule schon letztes Jahr im November her. Seitdem waren Schulleiter Wolfgang Kessel und seine Kollegen auf der Suche nach Sponsoren für die Technik. Im März konnten sie dann mit der Arbeit beginnen.

Während die Dritt- und Viertklässler die Gesangsrollen übernahmen, kümmerten sich die älteren Schüler aus den Hauptschulklassen sieben und acht um das Bühnenbild und die Sechstklässler bastelten Trommeln aus Blumentöpfen.

Zusammen mit Dirigent Hartmut Fleck vom Musikverein Entringen haben die Schüler das überarbeitete Stück einstudiert. Dabei habe es keine Probleme gegeben, im Gegenteil, so Fleck. 40 Kinder haben sich für die Solorollen gemeldet und so hatten er und einige Lehrer die Qual der Wahl, unter all den guten Sängerinnen und Sängern die wenigen Hauptrollen zu verteilen. „Alle hätten Solisten werden können“, sagte Fleck, der sich von den gesanglichen Leistungen der Kinder begeistert zeigte. Doch auch wer keine große Rolle ergatterte, braucht nicht traurig zu sein, sie unterstützen im Chor ihre Mitschüler auf der Bühne.

Neben Bühnenbild und Instrumenten haben die Kinder auch Flyer, Poster, Einladungen und Kostüme selbst gemacht. Damit Lieder und Musik schnell ins Ohr gingen, bekamen alle Solisten eine CD mit der Aufnahme zum Üben mit nach Hause. Beim Auftritt bekommt dann jeder Sänger ein Mikrofon, damit seine Stimme in der großen Halle nicht untergeht.

Wer sehen und hören möchte, was die Kinder auf die Beine gestellt haben, kann am Samstag, 25. Juli, um 17.30 Uhr oder am Sonntag, 26. Juli um 10.30 Uhr in die Entringer Turnhalle kommen.

Kleine Indianer auf der Bühne
Dirigent Hartmut Fleck probt mit den Trommlern aus der sechsten Klasse den richtigen Rhythmus. Bild: Metz

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.07.2009, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen M&ouml;ssingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular