Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Laupheim

Klaus Wowereit vermisst den Roten Teppich nicht

Berlins ehemaliger Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (65) vermisst den Roten Teppich nicht.

15.03.2019

Von dpa

Klaus Wowereit (SPD), ehemaliger Bügermeister von Berlin, steht beim Carl-Laemmle-Produzentenpreis auf dem roten Teppich. Foto: Fabian Sommer dpa

Laupheim. «Früher war das oft auch eine Pflichtveranstaltung. Es gab immer Veranstaltungen, die man lieber gemacht hat, als andere», sagte er am Freitagabend bei der Verleihung des Carl-Laemmle-Produzentenpreises in Laupheim (Baden-Württemberg).

Mit dem Machtverlust sei auch viel Aufmerksamkeit verloren gegangen, so Wowereit: «Wenn du ein Amt hast, dann sind die Menschen ganz verändert. Man ist nicht selber verändert, aber die Menschen behandeln dich anders.»

Wowereit war im Dezember 2014 nach dreizehneinhalb Jahren als Berliner Regierungschef zurückgetreten. Fünf Jahre später sprechen ihn noch viele Menschen an - «freundlich, oder vermissen mich sogar. Das ist auch ein schönes Kompliment», sagte der Ex-Regierende.

Zum Artikel

Erstellt:
15. März 2019, 22:00 Uhr
Aktualisiert:
15. März 2019, 21:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 15. März 2019, 21:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+