Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Nahverkehr

Killesberg von Stadtbahn abgehängt

Arbeiten an den Gleisen führen in den Ferien zu erheblichen Änderungen bei den Fahrplänen.

25.07.2018

Von DGR

Stuttgart. Wegen Bauarbeiten fahren mit dem Beginn der Ferien einige Linien der Stuttgarter Straßenbahnen nur eingeschränkt. Die Linie U5, die sonst von Leinfelden zum Killesberg fährt, wird sogar komplett eingestellt. Grund sind neben den Gleisbauarbeiten in der Heilbronner Straße (B 27) auch Arbeiten in Möhringen. Ab 4. August verkehrt die U5 nur im Bereich Degerloch und fährt nicht mehr in den Kessel. Das bedeutet, dass bis September keine Stadtbahnlinie den Killesberg anschließen wird. Als Ersatz dient ab Hauptbahnhof die Buslinie 44. Die Linien U6, U7 und U15 werden über Nordbahnhof und Budapester Platz umgeleitet.

Auch Autofahrer müssen mit Behinderungen auf der B 27 rechnen. Der jeweils linke Fahrstreifen in beiden Richtungen ist vom Abzweig Friedhofstraße bis zur Löwentorbrücke gesperrt.

Zudem lässt die SSB in Möhringen bei der Haltestelle Vaihinger Straße Gleise sanieren. Von diesen Arbeiten sind laut Mitteilung der SSB auch die Stadtbahnlinien U3, U6, U8 und U12 betroffen. Daher fährt ab Montagmorgen, 30. Juli, bis Freitagabend, 3. August, zwischen Möhringen Bahnhof, Fasanenhof, Leinfelden, Dürrlewang und Vaihingen keine Stadtbahn. Die Linien U6, U12 sowie U3 (von Plieningen) enden an der Haltestelle Möhringen Bahnhof. Es gibt einen Busersatzverkehr. Eine Fahrradmitnahme in den Ersatzbussen ist nicht möglich. dgr

Zum Artikel

Erstellt:
25. Juli 2018, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
25. Juli 2018, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. Juli 2018, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+