Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Kerber sieht erneute Tennis-Partie gegen Kvitova als Chance

Tennisspielerin Angelique Kerber trifft nach ihrer bitteren Fed-Cup-Pleite beim WTA-Turnier in Stuttgart erneut auf Petra Kvitova und will Wiedergutmachung betreiben.

23.04.2018

Von dpa

Angelique Kerber von Team Deutschland lässt die Schultern hängen. Foto: Marijan Murat dpa

Stuttgart. «Ich weiß, dass ich eine zweite Chance bekomme, es besser zu machen. Von daher ist es gar nicht so schlecht, dass ich die Möglichkeit habe», sagte die ehemalige Weltranglisten-Erste, räumte aber auch ein: «Natürlich ist es ein bisschen komisch.»

Beim Halbfinal-Aus im Fed Cup gegen Tschechien hatte die Kielerin deutlich mit 2:6, 2:6 gegen die zweifache Wimbledonsiegerin verloren. «Ich werde mich damit noch mal beschäftigen. Ich werde wahrscheinlich meine Taktik etwas ändern», sagte Kerber vor der nun folgenden Begegnung in Stuttgart. Ihre Erstrunden-Partie beim hochklassig besetzten Sandplatz-Turnier wird höchstwahrscheinlich erst für Mittwoch angesetzt.

Zum Artikel

Erstellt:
23. April 2018, 15:35 Uhr
Aktualisiert:
23. April 2018, 15:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. April 2018, 15:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+