Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gabius wird vierter

Kenianischer Dreifach-Sieg beim Tübinger Stadtlauf

Ein höllisches Tempo legten am Sonntag die drei Erstplatzierten des Stadtlaufs vor: Schon nach der ersten Runde hatten sie die deutschen Konkurrenten abgehängt und den Grundstein zum Sieg gelegt.

19.09.2010

Von Bernhard Schmid

/

Heiße Sohlen und Sonnenschein - Der Tübinger Stadtlauf 2010
Videoplayer konnte nicht geladen werden.

© Ziehe 03:07 min

40.000 Besucher in der Stadt, mindestens 25.000 Zuschauer an der Strecke, 2700 Läufer/innen auf der Strecke: Optimale Wetterbedingungen bescherten den Veranstaltern des 17. Tübinger Stadtlaufs durchweg Rekordzahlen. Zu Bestzeiten im Hauptlauf der Top-Athleten reichte es indes nicht. Schnellster in 21:25 Minuten für die 7,5 Kilometer lange und bucklige Strecke war der Kenianer Titus Kosgei. Der für den SSV Ulm startenden Kenianer hatte 2008 und 2009 schon den Stadtlauf in Mössingen gewonnen. Er verwies seine Landsleute Patrick Kimeli, Sieger des Vorjahres, und Kiprop Tuwei auf die Plätze.

Damit gab?s auf dem Podium kein Platz mehr für Arne Gabius (LAV Asics Tübingen), den Drittplatzierten der beiden vorausgegangen Jahre. Der mehrfache deutsche Meister kam in seinem Heimrennen nach 22:13 Minuten ins Ziel und war als Vierter bester Deutscher. Christian Glatting, Meister über 10 000 Meter, folgte auf dem 6. Platz. Carsten Schlangen, Silbermedaillengewinner der EM in Barcelona kam auf Platz 9.

Der Pulk der Amateure wälzt sich durch die Tübinger Altstadt.

Eine ungleich leichtere Aufgabe hatte Simret Restle bei den Frauen. Sie verteidigte in 25:13 Minuten ihren Titel aus dem Vorjahr. Hinter der Läuferin aus Kassel kam die Kenianerin Purity Maccharia auf Rang zwei, Dritte wurde Sabine Oesterle von der LAV Asics Tübingen.

Alle Ergebnisse: www.stadtlauf-tuebingen.de

Zum Artikel

Erstellt:
19. September 2010, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
19. September 2010, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. September 2010, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+