Leonardo da Vinci im MUT

Keiner allein kann so viel Neues erfinden

Die Welt war ihm nicht genug: In seinen Zeichnungen tauchte Leonardo da Vinci ab und flog gen Himmel. Ein Gespräch mit Museums-Direktor Ernst Seidl über das Renaissance-Genie und den Hype um ihn.

20.04.2019

Von Angelika Bachmann

Sie haben sich für die Ausstellung intensiv mit Leonardo da Vinci und vor allem seinen Zeichnungen auseinandergesetzt.Was sehen Sie darin? Für mich stellte sich die Frage: Warum machte da Vinci alle diese Zeichnungen? Wenn Sie die anschauen, sehen Sie, dass auf einem Blatt etwas kurz skizziert ist, auf einem anderen ist es weiter ausgearbeitet. Hier ist etwas korrigiert, an anderer Stelle ein Det...

95% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
20.04.2019, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 4min 47sec
zuletzt aktualisiert: 20.04.2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter


In Ihrem Benutzerprofil können Sie Ihre abonnierten Newsletter verwalten. Dazu müssen Sie jedoch registriert und angemeldet sein. Für alle Tagblatt-Newsletter können Sie sich aber bei tagblatt.de/newsletter auch ohne Registrierung anmelden.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
    
Faceboook      Instagram      Twitter      Facebook Sport
Newsletter Wirtschaft: Macher, Moneten, Mittelstand
Branchen, Business und Personen: Sie interessieren sich für Themen aus der regionalen Wirtschaft? Dann bestellen Sie unseren Newsletter Macher, Moneten, Mittelstand!