Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Freiburg

Keine Lust auf Gottesdienst: Eltern setzen Kind auf Parkplatz aus

Ein elfjähriger Junge ist bei einem Ausflug von seinen Eltern ausgesetzt worden.

07.07.2014

Von dpa

Freiburg. Wie die Polizei mitteilte, hatte das Kind am Sonntag keine Lust auf den anstehenden Gottesdienstbesuch in einer Freiburger Kirche. Dass die Eltern ihn auf einem Parkplatz an der Bundesstraße aussteigen ließen, hielt der Junge nach Angaben der Polizei für einen Scherz - bis sie losfuhren.

Eine Zeugin meldete dann, dass auf dem Parkplatz ein vergessenes Kind stehe. Die Polizei fand den Jungen dort, sorgte für seine Unterbringung und machte die Eltern ausfindig. Der Vater konnte den Jungen wieder abholen.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juli 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
7. Juli 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. Juli 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+