Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Steinlachtal

Keine Bahn und keine Räder

Auf der Zollernbahn fahren von 28. bis 31. Oktober zwischen Dußlingen und Bisingen nur Busse und keine Züge.

25.10.2019

Von ST

Symbolbild: Klaus Franke

In den Herbstferien, von Montag, 28. Oktober, bis einschließlich Donnerstag, 31. Oktober, fährt zwischen Dußlingen und Bisingen kein Zug. Auf der Strecke repariert die DB mehrere Brücken. Die Züge der Hohenzollerischen Landesbahn und die Züge der DB Regio fallen deshalb aus und werden mit Bussen ersetzt. Um die Anschlüsse von und zu den Bussen herzustellen, gilt teilweise ein anderer Fahrplan. Fahrgäste müssen unbedingt die unterschiedliche Bedienung der einzelnen Zwischenstationen durch die Busse beachten. Sie benötigen für die Fahrstrecke mehr Zeit als die Züge, so dass die gewohnten Anschlüsse nicht immer erreicht werden, manch gewohnte Verbindung fällt ganz weg.

Die Fahrgäste müssen vorab die Fahrkarten an Automaten und den üblichen Verkaufsstellen kaufen. In den Bussen gibt es keine Fahrscheine. Außerdem können die Busse keine Fahrräder mitnehmen. Die Ersatz-Fahrpläne hängen an den Bahnsteigen, im Internet stehen sie unter www.hzl-online.de, www.efa-bw.de und www.bahn.de. Telefonische Auskünfte erteilt der Sweg-Verkehrsbetrieb unter 07471/180611 oder die DB unter 0711/20927087.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Oktober 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
25. Oktober 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. Oktober 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+