Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Balingen: Unbekannte setzten Mülltonnen in Brand

Katholische Kirche durch Feuer vollständig zerstört

Balingen. Bei einer Serie von Brandstiftungen an Müll- und Papiertonnen in der Nacht zum Sonntag hat ein Feuer an der katholischen Kirche in Balingen-Frommern einen Millionenschaden angerichtet. Das Kirchengebäude brannte völlig aus. Am etwas abgesetzt errichteten Glockenturm entstand nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kein Schaden.

13.03.2011

Gegen 2 Uhr meldete ein Passant einen Mülltonnenbrand in der Richard-Wagner-Straße bei der Polizei. Sofort rückten Wehr und Polizei aus. Der Brandherd war im Hinterhof einer Drogeriemarktfiliale. Dort brannten mehrere Papiertonnen. Das Feuer hatte bereits einen Holzgartenzaun und die Rückwand einer Garage erfasst, konnte jedoch rasch durch die Polizei und Feuerwehr gelöscht werden.

Zeitgleich brannten in unmittelbarer Nähe an zwei weiteren Plätzen, unter anderem in einem Bretterverschlag und einem Carport weitere Mülltonnen, die ebenfalls von Polizei und Feuerwehr innerhalb kürzester Zeit gelöscht wurden.

Dann wurde den Einsatzkräften der Brand bei der katholischen Kirche in der Sankt-Paulus-Straße gemeldet. Auch hier hatten bisher unbekannte Täter auf der Rückseite der Kirche mehrere Abfallbehälter in Brand gesetzt. Diese Behälter standen direkt unter dem Kirchendachvorsprung, der in diesem Bereich relativ weit herunter reicht.

Als die Wehr eintraf, hatte das Feuer bereits auf das Kirchendach übergegriffen und sich äußerst rasch auf das gesamte Gebäude ausgeweitet. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand über drei Drehleitern, konnte jedoch die Zerstörung des Kirchengebäudes nicht mehr aufhalten. Ein Übergreifen auf benachbarte Gebäude wurde durch massive Brandbekämpfung verhindert.

Menschen wurden nicht verletzt. Die Lösch- und Aufräumarbeiten dauerten bis in die Morgenstunden. Noch in der Nacht hat die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Balingen eine Ermittlungsgruppe zur Klärung dieser folgenschweren Brandserie eingerichtet und bittet insbesondere Personen, die in der Nacht zum Sonntag im Bereich der Brandstellen, zwischen 0 und 2 Uhr unterwegs waren, sich mit der Kripo in Balingen, Telefon 07433/264-0, in Verbindung zu setzen.

Zum Artikel

Erstellt:
13. März 2011, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
13. März 2011, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. März 2011, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+