Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kastanien im Land leiden unter Miniermottenbefall
Verfärbungen an den Blättern eines Kastanienbaums. Foto: Marijan Murat dpa/lsw
Stuttgart

Kastanien im Land leiden unter Miniermottenbefall

Beim Spaziergang durch die Parks und über die Plätze Stuttgarts kommt bereits Herbststimmung auf.

23.09.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. Grund sind die Kastanienbäume. Ihre Kronen sind braun, viele Blätter liegen am Boden - und Schuld daran ist nicht etwa der Herbst, sondern ein Tier: die Miniermotte. Der Schädling frisst sich in die Blätter und schwächt den Baum dadurch. Beim Garten-, Friedhofs- und Forstamt der Stadt rufen immer wieder besorgte Bürger an und fragen, was mit den Kastanien los sei.

Der stellvertretende Leiter Hagen Dilling kennt das Problem seit Jahren. Doch: «Dagegen kann man wenig machen.» Ein Gifteinsatz komme im Stadtgebiet nicht infrage und würde auch wenig helfen, weil die Larven im Innern der Blätter sitzen. Für ihn bleibt nur, dass gefallene Laub, in dem die nächste Generation überwintert, einzusammeln.

Das Problem trifft deutschlandweit auf. In Berlin etwa sprechen Behörden vom schlimmsten Befall seit mehr als zehn Jahren.

Schlimmer als bisher könne es in Baden-Württemberg kaum werden, meint Horst Delb. Er leitet die Abteilung Waldschutz der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg und spricht von gravierenden Ausmaßen. In Freiburg etwa, dem Sitz der Anstalt, sei fast jeder Baum befallen. Er schränkt allerdings ein: «Es ist vor allem ein optisches Problem». Bisher sei nicht bekannt, dass Bäume durch die Miniermotte absterben.

In Stuttgart hat man sich mit dem Schädling abgefunden. «Eine komplette Ausrottung ist kaum möglich», sagt Dilling. «Mit den braunen Blättern müssen wir leben.»

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.09.2017, 12:12 Uhr | geändert: 23.09.2017, 09:23 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular