Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Fußball

Karlsruher SC erkämpft 1:1 in Braunschweig

Der Karlsruher SC hat zum Auftakt der neuen Saison in der 3. Fußball-Liga am Freitag ein 1:1 beim Zweitliga- Absteiger Eintracht Braunschweig erkämpft.

28.07.2018

Von dpa

Braunschweig. Vor 20.000 Zuschauern sorgte KSC-Profi Marvin Wanitzek in der 24. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß für die Gäste-Führung. Onur Bulut konnte für die Mannschaft des neuen Trainers Henrik Pederson nach dem Seitenwechsel ausgleichen (56. Minute).

Die Gastgeber waren über weite Strecken das aktivere Team, scheiterten jedoch mehrmals am starken Karlsruher Schlussmann Benjamin Uphoff oder an der Querlatte. In der Schlussphase war aber der KSC dem Siegtreffer näher. Wegen Temperaturen weit über 30 Grad wurde die Partie immer wieder für kurze Trinkpausen unterbrochen.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Juli 2018, 00:46 Uhr
Aktualisiert:
27. Juli 2018, 21:10 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. Juli 2018, 21:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+