Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Uschi Kurz über ein Verfahren, das sich im Kreis dreht

Kanzleitrost aus dem Innenministerium

Das war ein seltsames Jubiläum: Zwei Jahre, nachdem die Stadt Reutlingen beim Land den Antrag auf Gründung eines Stadtkreises gestellt hatte, lud OB Barbara Bosch zur Pressekonferenz. Nicht etwa, weil sie neue Informationen aus Stuttgart zu berichten hatte, sondern vielmehr, weil immer noch nichts geschehen ist.

05.07.2017

Von Uschi Kurz

In jedem anderen verwaltungsrechtlichen Verfahren, klagt Bosch, könne man nach so langer Zeit eine Untätigkeitsklage anstrengen. Aber die Vorschriften des Verwaltungsrechts greifen in diesem Fall nicht. Gleichwohl, findet Verwaltungsbürgermeister Robert Hahn zurecht, könne man den Antrag nicht einfach weiter auf die lange Bank schieben. Normal sei eine Bearbeitung binnen dreier Monate.Drei Monate...

79% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juli 2017, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
5. Juli 2017, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. Juli 2017, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+