Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden

Kanuten gehen in vier Rennen auf Medaillenjagd

20.08.2016
  • DPA

Rio de Janeiro. Vier Rennen, vier Medaillenchancen: Mit mächtig Selbstvertrauen starten Deutschlands Rennkanuten in die letzten olympischen Finals heute (ab 14.07 Uhr). Vor allem der Canadier-Zweier mit Einer-Olympiasieger Sebastian Brendel und der Kajak-Vierer der Männer demonstrierten in den Vorläufen ihre Klasse und schafften die direkte Final-Qualifikation. „Wir haben vier gute Chancen, aber am Samstag geht es wieder von vorne los“, sagte Bundestrainer Reiner Kießler.

Der Kajak-Vierer mit den Zweier- Olympiasiegern Max Rendschmidt und Marcus Groß sowie Max Hoff und Tom Liebscher gewann über 1000 Meter souverän vor den Booten aus der Slowakei und Australien. „Wir konnten am Ende sogar Kräfte sparen“, sagte Rendschmidt, der am Donnerstag zusammen mit Groß Zweier-Gold bejubelt hatte. Zeit für eine Party war allerdings wegen des straffen Wettkampfprogramms keine – schon morgens um kurz nach fünf mussten die beiden aufstehen. „Meine Medaille lag im Bett neben mir. Die paar Stunden, die ich geschlafen habe, waren herrlich“, schilderte Groß.

Auch der Kajak-Vierer der Frauen über 500 Meter mit den Zweier-Silbermedaillengewinnerinnen Tina Dietze und Franziska Weber schaffte den Finaleinzug, wenn auch mit Startschwierigkeiten. Überraschend stark im Sprint präsentierte sich Ronald Rauhe: Der 34-Jährige gewann den Vorlauf und musste nur wegen anderer Qualifikationskriterien in seiner Disziplin noch mal antreten. Dass er im Halbfinale Zweiter wurde, überraschte den Zweier-Spezialisten selbst. Bereits mit seiner zweiten Rio-Medaille rechnen kann nach den ersten Eindrücken Sebastian Brendel, der den Vorlauf im Canadier-Zweier über 1000 Meter zusammen mit Teampartner Jan Vandrey locker gewann.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.08.2016, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten-Fußball-Elf der Woche Wieder mal die Baurs
Deutsche U16-Leichtathletik-Meisterschaft David Frank schreibt Vereinsgeschichte
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular