Tübingen · Spenden

Kalender zum Advent von Zonta

Mit dem Verkauf des Adventskalenders werden Frauen unterstützt, die in Armut leben.

27.11.2020

Von ST

Um „Helfen und Gewinnen“ geht es auch beim neuen Adventskalender des Tübinger Zonta Clubs. In diesem Jahr fließt das Geld, das durch den Verkauf der Kalender eingenommen wird, in das Zonta-Projekt „Altersarmut Frauen“, das der Club zusammen mit der Caritas und der Diakonie Tübingen betreut. Per Antrag können sich bedürftige Frauen bei der Caritas um Hilfe bewerben, ausgezahlt werden jeweils 300 Euro.

Die Spendenaktion wird von verschiedenen Sponsoren unterstützt. Neben dem TAGBLATT und vielen kleinen Händlern sind das vor allem Osiander und die Stadtwerke Tübingen. Sie stifteten die Preise, die hinter den Türchen des Adventskalenders warten.

Kaufen kann man den Kalender in der TAGBLATT-Geschäftsstelle in der Uhlandstraße 2 sowie bei Osiander in Tübingen und Rottenburg, in der Silberburg, der Kirche am Markt, in den Unikliniken, im Laden im Schafbrühl und im Pfrondorfer Dorfladen. Der Tübinger Zonta-Club (gegründet 1970), ein Service-Club von berufstätigen Frauen, gehört der weltweiten Serviceorganisation Zonta International an, deren Ziel es ist, die rechtliche, politische und berufliche Stellung von Frauen zu verbessern.

Zum Artikel

Erstellt:
27. November 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
27. November 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. November 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App