Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ulm

Junger Motorradfahrer tödlich verunglückt

Ein junger Motorradfahrer ist in Ulm mit seinem Fahrzeug erst gestürzt und dann von einem Auto überrollt worden.

19.07.2018

Von dpa/lsw

Ulm. Nach Auskunft der Polizei vom Donnerstag zog sich der 20-Jährige durch den Unfall am späten Mittwochabend tödliche Verletzungen zu. Der Motorradfahrer prallte zunächst gegen die Brüstung des Westringtunnels und fiel auf die ungefähr sechs Meter tiefer verlaufende B10. Dort erfasste und überrollte ihn ein 48 Jahre alter Fahrer eines Autos. Warum der Motorradfahrer von der Fahrbahn abgekommen war, blieb zunächst unklar. Spezialisten der Verkehrspolizei ermitteln. Nach Schätzungen der Polizei entstand ein Sachschaden insgesamt rund 5500.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Juli 2018, 10:32 Uhr
Aktualisiert:
19. Juli 2018, 09:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. Juli 2018, 09:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+