Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Reutlingen

Jungen Mann überfallen und beraubt

Nach einem Raubüberfall am frühen Donnerstagmorgen fahndet das Kriminalkommissariat Reutlingen nach einem etwa 20 bis 25 Jahre alten Mann.

14.03.2019

Von ST

Gegen 1.40 Uhr war ein 19-Jähriger zu Fuß vom Bahnhof aus in Richtung der Straße Unter den Linden unterwegs. Im Bereich eines Elektromarktes wurde er plötzlich von hinten angesprochen.

Als er sich umdrehte, erhielt er unvermittelt einen brutalen Fausthieb ins Gesicht und wurde von dem Räuber aufgefordert, seine Geldbörse herauszugeben.

Da dort aber nichts zu holen war, zwang der Täter sein Opfer, bei der nahegelegenen Bank Geld abzuheben und ihm zu übergeben. Dabei kam es zu einem Gerangel zwischen Täter und Opfer.

Erst als ein Taxi vorbeifuhr, ergriff der Unbekannte die Flucht über die Straße Unter den Linden, stadtauswärts.

Das Opfer musste sich zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus begeben. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bislang ergebnislos.

Zum Artikel

Erstellt:
14. März 2019, 17:13 Uhr
Aktualisiert:
14. März 2019, 17:13 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. März 2019, 17:13 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+