Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Rottenburg · Versammlungsverbot

Junge Männer verletzen Vollzugsbediensteten bei Kontrolle zur Corona-Verordnung

Bei einer Kontrolle wegen eines möglichen Verstoßes gegen die Corona-Verordnung haben drei Heranwachsende am Freitagabend im Rottenburger Freizeitpark Schänzle einen Gemeindevollzugsbediensteten geschlagen und verletzt.

28.03.2020

Von hz

Symbolbild: ©Heiko Küverling - stock.adobe.com

Der 57-Jährige war gegen 19.40 Uhr mit einer Kollegin zu Fuß am Schänzle unterwegs. Die beiden Vollzugsbediensteten trafen dort auf eine Gruppe von vier Personen und wollten diese kontrollieren. Erlaubt sind aufgrund der aktuell geltenden Corona-Rechtsverordnungen derzeit keine Zusammenkünfte mit mehr als zwei Personen. Die Vier ergriffen die Flucht, die Vollzugsbediensteten konnten aber eine 15-Jährige festgehalten. Als die Jugendliche ihre Personalien nicht angeben wollte, riefen die Vollzugsbediensteten die Polizei zur Unterstützung.

Allerdings kehrten noch vor Eintreffen der Beamten die drei männlichen Begleiter der 15-Jährigen zurück, schlugen gemeinsam auf den 57-Jährigen ein und bewarfen ihn mit einer PET-Flasche. Bei Eintreffen der Polizeistreife flüchteten die drei Angreifer erneut. Zwei von ihnen – beide im Alter von 18 Jahren – erwischten die Polizisten aber nach kurzer Verfolgung zu Fuß und nahmen sie vorläufig fest. Im Folgenden beleidigte einer der 18-Jährigen die Beamten. Zudem fanden die Polizisten bei ihm eine geringe Menge Betäubungsmittel. Auch die Personalien des dritten Angreifers sind der Polizei bekannt. Gegen alle vier wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Der 57-Jährige wurde mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst zur Versorgung in ein Krankenhaus verbracht.

Zum Artikel

Erstellt:
28. März 2020, 12:42 Uhr
Aktualisiert:
28. März 2020, 12:42 Uhr
zuletzt aktualisiert: 28. März 2020, 12:42 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+