Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Heidelberg/Zwingenberg

Junge Frau tot gefunden: Freund legt Geständnis ab

Im Prozess um den gewaltsamen Tod einer jungen Frau aus Heidelberg hat der frühere Lebensgefährte zum Auftakt ein Geständnis abgelegt.

16.02.2018

Von dpa/lhe

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David Ebener/Archiv dpa/lhe

Heidelberg/Zwingenberg. In einem Gebüsch bei Zwingenberg in Südhessen habe er die Leiche der 26-Jährigen im August 2017 versteckt, um die Tat zu verschleiern, räumte der Angeklagte am Freitag im Heidelberger Landgericht ein. Die Verteidigung verlas eine entsprechende Erklärung des 34-Jährigen. Darin führt dieser aus, dass der Tat in der Heidelberger Wohnung ein Streit vorausgegangen sei. Nach einem Schlag sei Julia B. regungslos liegen geblieben. Er habe nicht gewollt, dass die Frau stirbt. Die Anklage geht von Totschlag aus.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Februar 2018, 13:54 Uhr
Aktualisiert:
16. Februar 2018, 13:10 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. Februar 2018, 13:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+