Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Jumanji: Willkommen im Dschungel

Jumanji: Willkommen im Dschungel

Über 20 Jahre nach dem ersten Film geraten nun vier Highschool-Kids über ein altes Video-Spiel in die gefährliche Jumanji-Welt.

Jumanji: Willkommen im Dschungel
Videoplayer konnte nicht geladen werden.

Jumanji: Welcome to the Jungle
USA 2017

Regie: Jake Kasdan
Mit: Jack Black, Dwaye Johnson, Karen Gillan, Missi Pyle

119 Min. - ab 12 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating
Film bewerten
rating rating rating rating rating
18.12.2017

Von Verleihinfo

Inhalt: Vier Teenager wurden an ihrer Highschool zu Strafarbeiten verdonnert. Sie sollen im Keller der Schule aufräumen. Hierbei finden sie ein geheimnisvolles Videospiel. Nachdem sie jeweils eine Figur ausgewählt haben, die sie in dem Spiel sein wollen, werden sie in die Dschungelwelt von Jumanji hineingezogen. In dieser unwirtlichen Umgebung bekommen es die Schüler mit Nashörnern, schwarzen Mambas und einer unendlichen Vielfalt an Dschungel-Fallen und -Puzzeln zu tun – allerdings in den Körpern der Figuren des Spiels. Der bescheidene Spencer (Alex Wolff) wird zum Abenteurer Dr. Smolder Bravestone (Dwayne Johnson), Football-Spieler Anthony „Fridge“ Johnson (Ser’Darius Blain) zum Zoologen und Waffenspezialisten Moose Finbar (Kevin Hart), It-Girl Bethany (Madison Iseman) zum Kartografen/Kryptografen Shelly Oberon (Jack Black) und die unsportliche Außenseiterin Martha (Morgan Turner) zur Kämpferin Ruby Roundhouse (Karen Gillan). Um das Spiel zu gewinnen, müssen sie in ihren neuen Körpern allerlei gefährliche Abenteuer überstehen...

Zum Artikel

Erstellt:
18. Dezember 2017, 19:15 Uhr
Aktualisiert:
18. Dezember 2017, 19:15 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. Dezember 2017, 19:15 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+