Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Wolfsburg

Julian Draxler zum Rapport bei VW-Spitze

Julian Draxler musste zum Rapport. „Ich erwarte, dass Julian zur Professionalität zurückkehrt“, sagte Trainer Hecking gestern.

05.08.2016
  • DPA

Wolfsburg. Der Nationalspieler Draxler flog nicht mit zum Testspiel am Abend in Malmö. Der wechselwillige Mittelfeldspieler blieb wegen einer Verletzung an der Patellasehne in Wolfsburg. Nach Informationen der „Bild“ sollte er am Nachmittag beim VW-Vorstand und Aufsichtsratschef Francisco Javier Garcia Sanz vorstellig werden. Der Club wollte das auf Nachfrage weder dementieren noch bestätigen.

Die VW-Führung fordert eine persönliche Stellungnahme des Fußball-Profis. Mit seinem per Zeitungsinterview geäußerten Wechselwunsch nach nur einem Jahr in Wolfsburg hatte er für reichlich Wirbel und viel Ärger gesorgt.

Fest steht, dass Draxler ins VfL-Trainingslager nach Bad Waltersdorf in Österreich nachreisen wird. Der EM-Teilnehmer möchte Wolfsburg zwar unbedingt noch im August verlassen, doch die Niedersachsen haben diesem Plan einen Riegel vorgeschoben. Dabei ist der Ex-Schalker nicht der erste Star, der weg aus Wolfsburg will.

Im vergangenen Jahr waren es Ivan Perisic (Inter Mailand/20 Millionen Euro) und Kevin De Bruyne (Manchester City/75), die Wolfsburg trotz Champions League und DFB-Pokalsieg den Rücken kehrten. Nun verließen André Schürrle (Borussia Dortmund/30) und Naldo (Schalke 04/ablösefrei) den Verein. Max Kruse flüchtete nach einer Saison mit vielen privaten Negativschlagzeilen für etwa 7,5 Millionen Euro zu Werder Bremen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.08.2016, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular