Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ludwigsburg

John Kornblum: EU hat US-Zöllen wenig entgegen zu setzen

Nach Einschätzung des früheren US-Botschafters in Deutschland, John Kornblum, hat die EU im Handelskonflikt mit den USA kaum geeignete Druckmittel.

18.07.2018

Von dpa/lsw

John Kornblum, ehemaliger US-Botschafter in Deutschland. Foto: Karlheinz Schindler/Archiv dpa/lsw

Ludwigsburg. «Die USA befinden sich auf dem Höhepunkt ihrer Macht», sagte der Diplomat, der am Mittwoch als Gast bei der Mitgliederversammlung des Arbeitgeberverbands Südwestmetall in Ludwigsburg sprach.

«Es gibt keinen Bereich des öffentlichen oder privaten Lebens, wo man uns wehtun kann, das muss man leider so sagen», sagte Kornblum mit Blick auf mögliche Reaktionen der EU auf US-Strafzölle. Zu versuchen, ein Freihandelssystem ohne die USA aufzubauen, sei «Selbstmord», das EU-Handelsabkommen mit Japan sei zwar «nett», es bringe aber nichts, sagte Kornblum. «Die USA bleiben der Kern dieser Welt».

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juli 2018, 20:49 Uhr
Aktualisiert:
18. Juli 2018, 19:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. Juli 2018, 19:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+