Reutlingen

Jessica Tatti attackiert den Linken-Parteivorstand scharf

Die Reutlinger Bundestagsabgeordnete Jessica Tatti bekennt sich zu Sahra Wagenknecht und übt scharfe Kritik am Parteivorstand.

13.06.2023

Von dem

Jessica Tatti. Privatbild

Jessica Tatti. Privatbild

Die Reutlinger Bundestagsabgeordnete Jessica Tatti von den Linken bekennt sich innerhalb ihrer Partei zum Lager von Sahra Wagenknecht (wir berichteten). Deshalb nimmt sie nun auf Twitter klar Stellung gegen den Beschluss des Linken-Bundesvorstands, Wagenknecht solle ihr Mandat niederlegen: „Der Parteivorstand will seine beliebteste Politikerin endgültig loswerden, selbst wenn die Partei damit restlos zum Trümmerhaufen wird.“ Man hätte die Zeit im Parteivorstand besser für Beratungen darüber genutzt, wie man die in Scharen davonlaufenden Wähler zurückgewinnen kann, schreibt Tatti weiter. Und die Reutlinger Bundestagsabgeordnete geht gewaltig mit ihrer Partei ins Gericht: „Inflation, Krieg, soziale Missstände. Und die Parteispitze hat nur Sarah Wagenknecht im Sinn, die im Gegensatz zur Partei Millionen Menschen aus dem Herzen spricht. Wer meint, dass damit ein glorreicher Weg für Die Linke beginnt, irrt sich gewaltig.“ Weil Wagenknecht noch einmal bekräftigt hatte, Gespräche über die Gründung einer neuen Partei zu führen, hatte der Bundesvorstand klar gemacht: Die Zukunft der Linken ist eine Zukunft ohne Sahra Wagenknecht. Erst vor kurzem hatte Tatti beim Frühlingsempfang der Tübinger Linken die partei-intern höchst umstrittene Politikerin erneut verteidigt: „Sahra Wagenknecht gibt Themen vor, die für die Linke unzweifelhaft sein sollten.“ Und sie schaffe, diese auch „ins Schaufenster zu stellen“. Sie dringe in der Öffentlichkeit durch. Parteitagsbeschlüsse würden dafür nicht genügen. „Sahra Wagenknecht ist eine der beliebtesten Politikerinnen im Land. Das muss man erstmal schaffen“, hatte die Bundestagsabgeordnete Mitte Mai betont.

Zum Artikel

Erstellt:
13.06.2023, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 45sec
zuletzt aktualisiert: 13.06.2023, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter


In Ihrem Benutzerprofil können Sie Ihre abonnierten Newsletter verwalten. Dazu müssen Sie jedoch registriert und angemeldet sein. Für alle Tagblatt-Newsletter können Sie sich aber bei tagblatt.de/newsletter auch ohne Registrierung anmelden.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
    
Faceboook      Instagram      Twitter      Facebook Sport
Newsletter Prost Mahlzeit
Sie interessieren sich für gutes und gesundes Essen und Trinken in den Regionen Neckar-Alb und Nordschwarzwald? Sie wollen immer über regionale Gastronomie und lokale Produzenten informiert sein? Dann bestellen Sie unseren Newsletter Prost Mahlzeit!