Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Classic Night

Italienische Nacht im Kreuzeiche-Stadion

Der Vorverkauf für das Open-Air-Spektakel hat begonnen.

04.04.2018

Von ST

Unter dem Motto „Italienische Nacht“ steht die 17. Classic Night im Kreuzeiche-Stadion. Bei dem Open Air am 21. Juli wirken wieder die Württembergische Philharmonie Reutlingen, die Betzinger Sängerschaft und der Philharmonia Chor zusammen. Gekrönt wird das Finale der Classic Night durch ein Brillantfeuerwerk. Als Solisten sind in diesem Jahr der Trompeter Simon Höfele, die Sopranistin Christine Reber und der Tenor Juan Pablo Marín zu erleben. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Kompositionen von Rossini, Puccini und Verdi sowie diverse Ausflüge ins Musical-Fach.

Mit dem 23-jährigen Simon Höfele, der als einer der spannendsten Trompeter der jungen Generation gilt, ist Leiter Martin Künstner ein Glücksgriff gelungen. Der junge, vielfach ausgezeichnete Musiker ist in kurzer Zeit international so gefragt gewesen, dass Termine mit ihm nur sehr schwer zu bekommen sind. Christine Reber stammt aus Reutlingen und hat als Jugendliche im Philharmonia-Chor gesungen. Mittlerweile ist die in Freiburg und New York ausgebildete Sopranistin international eine gefragte Konzertsolistin. Der Tenor Juan Pablo Marín aus Costa Rica ist seit zehn Jahren Mitglied des renommierten Stuttgarter Opernchores.

Zum Artikel

Erstellt:
4. April 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
4. April 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 4. April 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+