Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Rendite

Investoren gehen höhere Risiken ein

Der Internationale Währungsfonds warnt vor den Folge riskanter Anlagen von Fonds und Pensionskassen.

17.10.2019

Von DPA

Washington. Angesichts niedriger Zinsen gehen institutionelle Investoren wie Fonds, Pensionskassen oder Versicherer dem Internationalen Währungsfonds (IWF) zufolge immer höhere Risiken ein. Investitionen in riskantere und weniger liquide Anlagen würden zu „Schwächen“ führen, die „düstere Folgen für die globale Finanzstabilität“ haben könnten. Die Suche nach höheren Renditen habe in einigen riskanten Märkten auch zu übertriebenen Bewertungen geführt, hieß es weiter.

Inzwischen werfen dem IWF zufolge Anleihen von Firmen und Staaten im Wert von rund 15 Billionen US-Dollar keine positive Rendite mehr ab. Dies sei beispielsweise auch für Lebensversicherer in Deutschland problematisch, deren Kunden weiterhin solide Wertsteigerungen erwarteten, warnte der IWF. Sie investierten daher vermehrt in Anlagen geringerer Kreditwürdigkeit und längerer Laufzeiten. Im Fall einer Krise könnte es daher zu gleichzeitigen Verkäufen kommen, die einen Abschwung weiter beschleunigen könnten.

Auch die gestiegene Verschuldung von Unternehmen sieht der IWF skeptisch. Im Fall einer Wirtschaftskrise, die nur halb so schlimm wäre wie die globale Finanzkrise, könnten etwa 40 Prozent aller Unternehmensschulden in acht wichtigen Volkswirtschaften in Gefahr sein. dpa

Zum Artikel

Erstellt:
17. Oktober 2019, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
17. Oktober 2019, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Oktober 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+