Bürgermeisterin oder Bundeskanzlerin: Die Kandidatin versteht sich als „Aufdeckungspolitikerin“

Interview mit Kandidatin Friedhild Miller zur Bürgermeisterwahl auf den Härten

Von Christine Laudenbach

Drei Kandidaten bewerben sich am 15. April ums Kusterdinger Bürgermeisteramt. Das TAGBLATT stellte ihnen fünf Fragen. Heute stellt ihre Ideen vor, mit denen sie in den kommenden acht Jahren die Härten verändern will. Kommenden Sonntag können rund 6700 Wahlberechtigte an die Urnen.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.