Stuttgart

Industrie im Südwesten verzeichnet Rekordumsatz

Die Südwest-Industrie hat mit 35,8 Milliarden Euro im März einen Rekordumsatz erzielt.

03.05.2021

Von dpa/lsw

Stuttgart.  Einen monatlichen Erlös in dieser Höhe habe es in der Vergangenheit noch nicht gegeben, teilte das Statistische Landesamt am Montag mit. Im Vergleich zum bereits von der Corona-Pandemie belasteten Vorjahresmonat entspricht dies einem Plus von 6,5 Milliarden Euro oder 22,1 Prozent.

Im ersten Quartal erzielten die Unternehmen im Südwesten damit einen Umsatz von insgesamt 89,6 Milliarden Euro - 5,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Den Statistiker zufolge lag dies insbesondere am Auslandsgeschäft. Der Umsatz im Inland stieg nur leicht. 

Zusammengenommen beschäftigten die Industriebetriebe im Land im März rund 1,145 Millionen Menschen, 38 000 weniger als ein Jahr zuvor. Damit war der März der 15. Monat in Folge, in dem die Zahl der Beschäftigten unter der des jeweiligen Vorjahresmonats lag.

Die Corona-Pandemie hatte 2020 tiefe Spuren in der Südwest-Industrie hinterlassen. Mit Beginn der Anti-Corona-Maßnahmen im Frühjahr 2020 war die Nachfrage nach Industrieprodukten eingebrochen. Auch Umsatz und Produktion waren erheblich zurückgegangen. Erst zum Jahresende setzte eine Erholung ein. Ungefähr die Hälfte des Industrieumsatzes im Land kommt aus der Automobilbranche und dem Maschinenbau.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Mai 2021, 12:46 Uhr
Aktualisiert:
3. Mai 2021, 12:46 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. Mai 2021, 12:46 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App