Kusterdingen

In die Leitplanken gekracht

Ein Fahrfehler dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall sein, der sich am Montagabend auf der Bundesstraße 28 kurz nach der Abfahrt Kusterdingen ereignet hat.

13.10.2020

Von ST

Ein 60-jähriger Fahrer war dort mit seiner Mercedes E-Klasse in Richtung Tübingen unterwegs. Auf Höhe Burgholz kam er auf dem linken der beiden Fahrstreifen ins Schleudern. Dabei knallte der Mercedes-Fahrer mehrfach in die Mittelleitplanken, bevor er seinen Wagen zum Stehen bringen konnte. Verletzt wurde niemand. Der Mercedes, an dem wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein dürfte, war so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Sachschaden wird nach Polizeiangaben auf etwa 17000 Euro geschätzt. Während der Dauer der Unfallaufnahme und der Fahrbahnreinigung war die Burgholzsteige nur einseitig befahrbar.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Oktober 2020, 20:07 Uhr
Aktualisiert:
13. Oktober 2020, 20:07 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. Oktober 2020, 20:07 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App