Hirrlingen

In der Rechtskurve überholt: drei Verletzte

Ein Schwer- und zwei Leichtverletzte sind die Bilanz eines Unfalls am Mittwoch zwischen Hirrlingen und Rangendingen.

18.06.2020

Von ing

Die Landesstraße 391 musste am Mittwochnachmittag nach einem schweren Verkehrsunfall mit drei Verletzten für längere Zeit voll gesperrt werden. Ein 22-Jähriger, der mit einem Audi A4 kurz nach 13 Uhr von Hirrlingen nach Rangendingen unterwegs war, hatte in einer langen und unübersichtlichen Rechtskurve zum Überholen eines Sattelzugs ausgeschert und war mit dem entgegenkommenden Opel Corsa eines 48-Jährigen zusammengestoßen.

Der Corsa wurde in die abfallende Böschung abgewiesen und kam nach über 40 Metern entgegen seiner ursprünglichen Fahrtrichtung zum Stehen. Der Audi des Unfallverursachers prallte noch gegen den Auflieger des Sattelzugs, bis er nach zirka 60 Metern stehenblieb. Der Corsafahrer erlitt schwere Verletzungen und musste in einer Klinik stationär aufgenommen werden. Der 22-Jährige und eine gleichaltrige Mitfahrerin zogen sich lediglich leichte Verletzungen zu. Ein einjähriges Kind, das ordnungsgemäß gesichert mit im Auto saß, blieb unverletzt.

Der Rettungsdienst war mit drei Fahrzeugen im Einsatz. Die beiden Unfall-Autos mussten abgeschleppt werden, der Sachschaden beträgt 20.000 Euro. Zur Fahrbahnreinigung rückten Mitarbeiter der Straßenmeisterei aus. Die Vollsperrung wurde gegen 15.10 Uhr aufgehoben. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde einbehalten.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juni 2020, 21:40 Uhr
Aktualisiert:
18. Juni 2020, 21:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. Juni 2020, 21:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App