Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Jugend-Schreibwettbewerb

In der Jetzt-Welt

Wekenmann, Caritas und andere loben Preisgelder aus.

23.05.2020

Von ST

„Was jetzt, Welt?“ – lautet das Thema des Schreibwettbewerbs für junge Menschen, den die Tübinger Buchhandlung Wekenmann nun bereits zum 17. Mal in Folge ausschreibt. Der Wettbewerb wird von der Caritas, dem Tübinger Jugendgemeinderat und dem Landratsamt unterstützt.

Die Schirmherrschaft übernimmt wieder Landrat Joachim Walter. Es sind Preise im Gesamtwert von 1500 Euro zu gewinnen. Eingeladen, sich in Prosatexten mit dem genannten Thema zu befassen, sind Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren.

Das Thema bezieht sich auf den Ausnahmezustand, der Weltgemeinschaft und Gesellschaft nachhaltig verändern wird. Sie lebt in einem scheinbar gedehnten „Jetzt“, Schule und Universität finden „online“ statt, nach und nach erst öffnen die Läden wieder.

Vor ein paar Monaten sind für „Fridays for Future“ noch Tausende auf die Straße gegangen – undenkbar momentan. Was bedeutet das für unser Zusammenleben, für die Zukunft? Ist es möglich, aus diesem lähmenden Zustand einen Blick auf die Zukunft zu werfen? Wird diese Zeit irgendwann einfach „vorbei“ sein? Wird sie uns zu anderen Menschen gemacht haben? Profitiert die Natur auf Dauer davon? Werden wir noch reisen können (oder wollen)? Rücken wir mehr zusammen oder voneinander ab?

Die fünfköpfige Jury – darunter Vertreter von Caritas und Jugendgemeinderat – freut sich auf nachdenkliche, witzige, provokative, poetische, kritische und/oder hoffnungsfrohe Texte. Eingeladen sind Jugendliche, die in Baden-Württemberg leben, arbeiten oder studieren und zwischen August 1994 und Juli 2004 geboren sind.

Durch die Unterstützung der Caritas werden Preisgelder im Gesamtwert von 1500 Euro ausgelobt. Wie jedes Jahr unterstützt der Landkreis Tübingen mit Landrat Joachim Walter als Schirmherrn den Wettbewerb durch die Ausrichtung der Preisverleihung. Einsendeschluss ist der 31. Juli. Die Preisverleihung findet am 19. November im Landratsamt statt.ST

Zum Artikel

Erstellt:
23. Mai 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
23. Mai 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. Mai 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+