Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
In Ofterdingen soll ein Mann eine 41-Jährige überfallen haben
Symbolbild: © Ssogras - Fotolia.com
Frau zeigt Vergewaltigung an

In Ofterdingen soll ein Mann eine 41-Jährige überfallen haben

Die Polizei sucht einen Mann, der beim Sportgelände in Ofterdingen eine 41-jährige Frau vergewaltigt haben soll.

12.01.2018
  • ST

Bereits am 5. Januar soll sich der Vorfall in der Mössinger Straße ereignet haben: Eine 41-jährige Frau, berichtet die Polizei, war gegen 23 Uhr zu Fuß von Mössingen nach Ofterdingen unterwegs. In Ofterdingen ging sie an einem Schnellrestaurant vorbei und von dort aus weiter in Richtung Ortsmitte.

Kurz nach dem Sportgelände sei sie ihren Angaben zufolge unvermittelt von einem Unbekannten von hinten angegriffen und über die Straße auf einen Schotterparkplatz gezerrt worden. Hinter einem Glascontainer soll er sie zu Boden gebracht und vergewaltigt haben. Als in der Nähe Stimmen von Jugendlichen zu hören waren, soll der Mann von ihr abgelassen haben. Bevor er flüchtete, soll er noch Geld aus ihrem Geldbeutel gestohlen haben.

Die Frau zeigte den Vorfall erst jetzt an. Die Kriminalpolizei Tübingen ermittelt und sucht Zeugen. Sie werden gebeten, sich unter 0 70 71/9 72 86 60 zu melden. Die Beamten interessieren sich besonders für die Antworten auf folgende Fragen:

Wer hat am späten Abend des 5. Januar 2018 Wahrnehmungen gemacht, die mit dem geschilderten Sachverhalt in Zusammenhang stehen könnten?

Das Opfer hörte während der Tat Stimmen, eventuell von Jugendlichen. Wer hat sich zur Tatzeit möglicherweise in der Nähe aufgehalten?

Wer hat jemanden beobachtet, der der Frau in Ofterdingen vor der Tat gefolgt ist?

Wer kann sonstige Hinweise zur Tat oder zu dem unbekannten Verdächtigen geben?

Wie die Polizei berichtet, soll der Mann etwa 1,80 Meter groß und leicht korpulent sein und deutsch mit unbekanntem, ausländischem Akzent gesprochen haben. Er war zur Tatzeit komplett dunkel gekleidet und trug einen schwarzen Mantel. Außerdem hatte er eine Kapuze über den Kopf gezogen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.01.2018, 14:06 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram

Illuminierte Sülchenkirche

Soll die Rottenburger Sülchenkirche auf Dauer bei Dunkelheit äußerlich sanft angestrahlt werden?
175 abgegebene Stimmen
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular