80 Feuerwehrleute im Einsatz / Schaden liegt bei einer Million

In Jettenburg brannte eine Lagerhalle nieder

Eine Lagerhalle stand am Sonntagabend in der Reutlinger Straße in Jettenburg im Vollbrand. Gegen 20.30 Uhr rückte die Kusterdinger Wehr aus. Die Löscharbeiten dauerten die ganze Nacht.

15.03.2015

Von ede

Niedergebrannt ist die Lagerhalle in Jettenburg. Hier lagerten Heu und landwirtschaftliche Maschinen

Jettenburg. Etwa 80 Feuerwehrleute waren im Einsatz, auch die Tübinger Kollegen waren mit Feuerleiter und Atemschutzgerät vor Ort. Aufgrund der Hitzeentwicklung mussten die umliegenden Gebäude, darunter auch ein Möbelhaus, durch die Feuerwehr mit Wasser gekühlt werden, so die Polizei in einer Pressemitteilung. Die Bewohner des Anwesens konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden.

In der etwa 60 mal 20 Meter großen Halle lagerten Weizen, Stroh und landwirtschaftliche Maschinen. Die Halle hatte vor Jahren schon einmal gebrannt, so Feuerwehrkommandant Wilfried Boll, „das gleiche Objekt“. Die Halle brannte bis auf das Stahlgerippe ab. Die Löscharbeiten dauerten die ganze Nacht an.

Verletzt wurde niemand. Der Schaden liegt nach derzeitigem Stand bei einer Million Euro, so die Polizei. Über die Brandursache konnte der Kommandant noch nichts sagen, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Siehe auch unsere Bildergalerie aus dem Jahr 2009:

/

Zum Artikel

Erstellt:
15. März 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
15. März 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 15. März 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App