Corona-Pandemie

Impfung in Reutlingen gestartet

Die Mobilen Teams aus Tübingen gehen zuerst in vier Heime im Kreis mit sehr hoher Impfbereitschaft. Auch am Klinikum beginnt die Kampagne.

30.12.2020

Von Thomas de Marco

Am Mittwoch haben die Impfungen gegen das Corona-Virus auch im Kreis Reutlingen begonnen: Die 94-jährige Marianne Moll im Seniorenzentrum Gertrud Luckner in Orschel-Hagen war die erste, die in den Oberarm gepiekst wurde. Ein Mobiles Impfteam (MIT) des Zentralen Impfzentrums in Tübingen war dafür in den Reutlinger Stadtbezirk gefahren, Medizinstudent Hermann Eckhardt, 24, setzte die Spritze. Am se...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
30. Dezember 2020, 18:44 Uhr
Aktualisiert:
30. Dezember 2020, 18:44 Uhr
zuletzt aktualisiert: 30. Dezember 2020, 18:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App