Stuttgart

Im Südwesten wird es wechselhaft - Der Mittwoch bleibt warm

Ein Wechsel aus Sonne und Wolken, teilweise Regen und einzelnen Gewittern - am Mittwoch bleibt es im Südwesten zwar sommerlich warm, allerdings nicht mehr so freundlich wie die vergangenen Tage.

03.06.2020

Von dpa/lsw

Eine Frau geht mit ihrem Regenschirm über eine Brücke. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild

Stuttgart. Im ganzen Land müsse man sich auf Regen und auch auf mögliche Gewitter, mit Starkregen, Hagel und Sturmböen einstellen, sagte Meteorologe Paul Dilger vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Morgen. „Es gibt mit Sicherheit auch Bereiche, die trocken bleiben.“ Dazu scheine immer wieder die Sonne und lasse die Temperaturen erneut auf bis zu 22 Grad im Bergland und 29 Grad im Rheintal klettern.

Wolkiger, verregneter und deutlich kühler wird es laut DWD zum Ende der Woche. Am Donnerstag gibt es den Prognosen zufolge Höchstwerte zwischen 15 Grad im Bergland und 21 Grad am Rhein, am Freitag werden nur noch neun bis 16 Grad erwartet.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juni 2020, 10:37 Uhr
Aktualisiert:
3. Juni 2020, 10:37 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. Juni 2020, 10:37 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+