Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Idee aus Tübingen: Schwäbische Tapas und regionale Weine
Im Bären gibt es schwäbische Tapas. Foto: Ferdinando Iannone
Gastro-Tipp · Den Bären gibt es auch in Stuttgart

Idee aus Tübingen: Schwäbische Tapas und regionale Weine

Das neue Gasthaus Bären erlebt gleich bei der Eröffnung einen Ansturm.

15.02.2018
  • Rainer Lang

Stuttgart. Schon wenige Minuten nach der Eröffnung waren alle Plätze besetzt. Vor allem das junge Stuttgarter Publikum hat mit dem Gasthaus Bären in der Paulinenstraße 45 einen neuen Anlaufpunkt gefunden. Aus dem früheren Club „Zwölfzehn“ ist erneut eine angesagte Location geworden. Das eher rustikale Kneipenkonzept wurde bereits in Tübingen erfolgreich erprobt. In einem außergewöhnlichen Ambiente werden schwäbische Tapas, regionale Weine, Bier und Cocktails serviert.

Das Lokal wurde aufwändig kernsaniert und einer Fasswerkstatt nachempfunden. Nicht nur das historische Foto über der Bar, sondern auch die komplette Ausstattung deutet darauf hin. Am auffälligsten sind die vier aus der Wand ragenden Holzfässer. Dabei wirkt der urig-rustikale Stil überhaupt nicht aufgesetzt. Unterstrichen wird der Eindruck durch die Natursteinoptik an den Wänden. Auffallend ist auch der mit Glas verkleidete Vorratsraum, in dem Schinken und Würste hängen, und ein Küchenschrank mit einem Sammelsurium alter Teller, worauf das Essen serviert wird.

Das kulinarische Angebot kommt offenbar gut an. In kleinen Portionen können sich die Gäste mehrere Gerichte zusammenstellen. Gastgeber Dario Orec ist überzeugt, dass im Bären das gesellige Miteinander gepflegt wird. „Am liebsten ist es uns, wenn die Menschen an den Tischen miteinander ins Gespräch kommen, gemeinsam essen und am Ende auch die Rechnung teilen“, sagt der 29-jährige Stuttgarter.

Die Speisekarte erinnert an ein altes Schulheft, darin ist in schöner Schreibschrift das Angebot zu lesen. Es gibt Bodenständiges wie Putenschnitzel, Linsen mit Spätzle und Saitenwürstchen, Kässpätzle, Hackbällchen, Bratkartoffeln oder Maultaschen in kleinen Portionen. Die Tapas kosten zwischen drei und sechs Euro.

Für Orec schließt dieses kulinarische Angebot eine Lücke in Stuttgart. Durch den großen Ansturm bei der Eröffnung am Samstagabend sieht er sich bestätigt. Die Cocktails mussten im Akkord gemixt werden.

Im Bären werden sowohl ein Mittagstisch als auch Kaffee und Kuchen angeboten. „Wir wollen für jeden etwas bieten“, sagt Orec. Für ihn und die beiden Mitinhaber, Bekir Uyan und Sedat Terzi, die sich im Hintergrund halten, war die Eröffnung ein perfekter Start. Den Betreibern hatte das Lokal in Tübingen so gut gefallen, dass sie mit den Besitzern einen Franchise-Vertrag abgeschlossen haben.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.02.2018, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular