Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kreis Tübingen · Straßenbau

IHKs machen Druck beim B 27-Ausbau

Besonders Pendler profitieren vom sechs-spurigen Ausbau der Bundesstraße zwischen Aichtal und Echterdingen.

13.02.2020

Von ST

Die Industrie- und Handelskammern der Region Stuttgart und Reutlingen-Tübingen fordern ein schnelleres Planfeststellungsverfahren und einen baldigen sechs-spurigen Ausbau der B 27 zwischen Aichtal und der A8 bei Echterdingen.

Die Verkehrssituation hier sei für Pendler völlig unbefriedigend, in den vergangenen 20 Jahren nahm die Verkehrsstärke um rund 40 Prozent zu. Der im Bundesverkehrswegeplan vorgesehene Ausbau solle erst 2024 planfestgestellt sein. „Wir brauchen unbedingt mehr Geschwindigkeit im Planungsprozess“, so IHK-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Epp.

Die Probleme beträfen auch den ÖPNV, als Beispiel wird der Flughafen-Zubringerbus „Expresso“ genannt. „Gerade zu den Hauptverkehrszeiten ist die Fahrzeit für uns kaum kalkulierbar“, sagt auch Mark Hogenmüller, der Geschäftsführer der Reutlinger Stadtverkehrsgesellschaft. Er spricht sich für einen Ausbau der B 27 aus und dafür, dass damit verbunden die Standspur für den ÖPNV freigegeben wird.

Auch Fahrgemeinschaften und Fahrzeuge mit E-Kennzeichen könnten privilegiert werden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Bahnverbindung über das Neckartal ist derzeit ebenfalls am Anschlag ihrer Leistungsfähigkeit und kann zu den Hauptverkehrszeiten kaum mehr Reisende aufnehmen.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Februar 2020, 18:02 Uhr
Aktualisiert:
13. Februar 2020, 18:02 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. Februar 2020, 18:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+