Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Ein Gummitier soff unmittelbar nach dem Start ab

Hunderte säumten das 17. Tübinger Entenrennen auf dem nördlichen Arm des Neckars

Das 17. Tübinger Entenrennen begann ausnahmsweise mit einer Verspätung von acht Minuten: „Wir wollten kurz vor dem Start noch ein paar Enten verkaufen“, so Sebastian Schreiber vom veranstaltenden Tübinger Round Table. Deutlich über 4000 Enten sollten am Samstag zum Einsatz kommen.

11.10.2015
  • mac

Tübingen. Beim Start plumpsten sie an der Alleenbrücke von der Ladefläche eines LKW in den Neckar. Alexandra Lura und Tochter Amelie hatten „einen prima Platz – direkt auf der Brücke!“ Dennoch war es für sie – angesichts der Flut gelber Plastikleiber – unmöglich zu erkennen, dass eins der Gummitierchen sofort unterging.

Selbst die sofort zur Rettung eilenden Kanuten des SV 03 Tübingen hatten Mühe das Teil zu bergen. Ansonsten waren die Paddler damit beschäftigt, Enten zu befreien, die sich um Uferrand im Gebüsch verhedderten: „Es sind aber nur wenige hundert, die man da findet“, so Thomas Wurst, der als Mega-Ente verkleidet im Kanu saß.

An diesem Tag hatten die Kanuten weniger zu tun, weil der Neckar sehr langsam floss. „Das riecht nach einem Zwei-Stunden-Rennen“, so Matthias Betz, der in den letzten 14 Jahren zehn Mal an der Organisation beteiligt war. Der Gewinn der Veranstaltung – der Einsatz eines Gummitierchens kostete drei Euro – kommt verschiedenen karitativen Projekten zugute. Beispielsweise der Tübinger Sonntagsküche, der Boje, der Lebenshilfe oder dem Nachtcafé der Tübinger Bahnhofsmission.

Hunderte säumten das 17. Tübinger Entenrennen auf dem nördlichen Arm des Neckars

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

11.10.2015, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Medienwerkstatt im Tübinger Epplehaus Wenn der Ball das Einhorn trifft, explodiert es
Kritik am „Tübus umsonst“-Konzept von unerwarteter Seite Der Verkehrsclub Deutschland will Fahrverbote für Tübingen
Anekdoten aus dem K`ffeehaus Papageien und ein Huhn als Gäste
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular