Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Hubschrauber in Hangar ausgebrannt

Ein Rettungshubschrauber vom Typ BK 117 ist am Freitagmorgen in einem Hangar am Flughafen Stuttgart ausgebrannt. Ein 42-jähriger Rettungssanitäter erlitt schwere Brandverletzungen. Ein 42-Jähriger führte nach Polizeiangaben gegen 7.40 Uhr einen routinemäßigen morgendlichen Check der medizinischen Geräte im Hubschrauber durch.

22.05.2009

... konnte den millionen Euro teuren Hubschrauber...

Bei der Überprüfung einer Sauerstoffflasche gab es aus bislang ungeklärter Ursache eine Stichflamme. Durch diese erlitt der Mann schwere Brandverletzungen. Er musste in eine Spezialklinik gebracht werden.

Obwohl die Flughafenfeuerwehr sofort vor Ort war und innerhalb weniger Minuten den Brand löschen konnte, entstand ein Millionenschaden. Der Hubschrauber brannte innerhalb kürzester Zeit vollständig aus. Es entstand ein Millionenschaden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Der Stuttgarter Flughafen hat eine eigene Feuerwehr. Die spezialisierte Truppe war...

... schnell vor Ort, ...

... jedoch auch nicht mehr retten.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Mai 2009, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
22. Mai 2009, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Mai 2009, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+