Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden

Hrubeschs großer Wunsch: Sieg mit Bierdusche

20.08.2016
  • SID

Rio de Janeiro. Auf eine wilde Party hat Horst Hrubesch keine Lust, schon wegen seines Rückens. „Mir fehlt eine Bandscheibe. Am Ende kann ich dann zwei Tage nicht mehr laufen“, sagt der 65-Jährige augenzwinkernd. Für sein letztes großes Spiel erhofft sich der DFB-Trainer daher den eher klassischen Jubel: „Ich nehme lieber die Bierdusche.“

Gefeiert wird Hrubesch nach dem Olympia-Finale gegen Brasilien am Samstag (22.30 MESZ) so oder so. Der Einzug ins Endspiel ist bereits mehr als erwartet worden war, und der scheidende Coach hat an diesem Erfolg großen Anteil. „Er ist ein geiler Typ. Wir sind sehr froh, ihn zu haben“, sagt nicht nur Mittelfeldspieler Julian Brandt. Ein Hauch Wehmut war dann auch spürbar, als Hrubesch am Donnerstag im legendären Maracanã-Stadion zur Pressekonferenz schritt. „Ich erlebe das alles hier sehr bewusst, vielleicht mit einem weinenden, aber eher mit zwei lachenden Augen“, sagte Hrubesch und betonte: „Ich wusste immer, dass der Weg enden wird. Für mich ist das kein Abschied.“

Für die Spieler indes schon. Immer wieder betont die Mannschaft, den Trainer unbedingt mit Gold beschenken zu wollen. „Ich habe bis jetzt selten einen Trainer erlebt, der den Fußball so lebt, der trotz seines Alters am liebsten noch selbst auf den Platz gehen möchte und Tore schießen will. Das ist unfassbar“, sagt Brandt. Gold gegen Brasilien wäre der krönende Abschluss.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.08.2016, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular