Dußlingen

Holzstapel in Brand gesetzt

Am frühen Sonntagmorgen haben bislang Unbekannte im Gewann Kirchholz einen 15 Meter langen Holzstapel angezündet.

29.11.2020

Von ST

Am Sonntag um 4.41 Uhr sind die Rettungskräfte zu einem Brand in das

Gewann Kirchholz nordwestlich von Dußlingen ausgerückt. Bislang unbekannte Täter hatten einen etwa 15 Meter langen und zwei Meter hohen Holzstapel in Brand gesetzt,welcher größtenteils verbrannte. Ebenfalls Opfer der Flammen wurde ein Ladeanhänger, welcher neben dem Holzstapel abgestellt war. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf mindestens 8.000 Euro geschätzt. Zur

Brandbekämpfung waren die Feuerwehren aus Dußlingen und Nehren im Einsatz. Das Polizeirevier Tübingen war mit zwei Streifen vor Ort und hat die Ermittlungen

aufgenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
29. November 2020, 16:48 Uhr
Aktualisiert:
29. November 2020, 16:48 Uhr
zuletzt aktualisiert: 29. November 2020, 16:48 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App