Dettenhausen

Holzstapel brannte zweimal

Nach einem zweifachen Brandausbruch an einem Holzstapel auf einer Streuobstwiese am Freitagnachmittag und -abend hat der Polizeiposten Dettenhausen die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

28.03.2020

Von ST

Die erste Meldung über Feuer im Gewann Vordere Weinhalde ging gegen 17.30 Uhr bei der Feuerwehr ein, die ausrückte und den brennenden Teil des insgesamt etwa 10 Meter langen Holzstapels löschte. Als Brandursache wurde zunächst unsachgemäße Grüngutverbrennung angenommen. Um 20.45 Uhr verständigte erneut eine Zeugin die Rettungskräfte. Diesmal war der Holzstapel am anderen bis dato unversehrten Ende in Brand geraten. Zur Fahndung nach möglichen Tatverdächtigen wurde ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Durch das Feuer wurde auch ein Baum in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Sachschaden dürfte laut Polizei mehrere hundert Euro betragen. Die Feuerwehr Dettenhausen war jeweils mit drei Fahrzeugen im Einsatz.

Zum Artikel

Erstellt:
28. März 2020, 15:35 Uhr
Aktualisiert:
28. März 2020, 15:35 Uhr
zuletzt aktualisiert: 28. März 2020, 15:35 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App