Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bühlertal

Hoher Schaden und Verletzte bei Dachstuhlbrand in Bühlertal

Bei einem Dachstuhlbrand in Bühlertal (Kreis Rastatt) ist ein Schaden von etwa 150 000 Euro entstanden.

09.12.2019

Von dpa/lsw

Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht am Straßenrand. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild

Bühlertal. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stand das Dach bereits komplett in Flammen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Bewohner hatten das Gebäude demnach selbst verlassen. Zwei von ihnen verletzten sich hierbei leicht. Rettungskräfte brachten sie vorsorglich in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr konnte die Flammen in der Nacht zum Montag unter Kontrolle bringen und löschen. Die Brandursache war zunächst unklar. „Es gibt keine Hinweise auf Brandstiftung“, sagte ein Sprecher der Polizei auf Anfrage. Ein technischer Defekt als Brandursache sei nicht auszuschließen.

Wie die Polizei mitteilte, kann ein Brandsachverständiger die Ermittlungen erst im Laufe der Woche übernehmen. Grund für die spätere Untersuchung sei, dass Brandermittler oftmals ausgebucht seien. Dies sei auch in diesem Fall das Problem.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Dezember 2019, 07:19 Uhr
Aktualisiert:
9. Dezember 2019, 07:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. Dezember 2019, 07:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+