Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kirchheim unter Teck

Hoher Schaden bei Hochhausbrand: Katze gerettet

Ein Brand in einem Hochhaus in Kirchheim (Kreis Esslingen) hat einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst und zu einem hohen Sachschaden geführt.

04.07.2018

Von dpa/lsw

Ein Feuerwehr-Warnschild. Foto: Patrick Seeger/Archiv dpa/lsw

Kirchheim unter Teck. Aus dem Fenster einer Wohnung im neunten Stock quoll am Mittwoch dichter Rauch, wie die Polizei mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer dort in der Küche aus. In der Wohnung hielt sich nur die Katze des 42-jährigen Besitzers auf. Wie es zu dem Brand kam und ob das Tier etwas damit zu tun hat, war zunächst unklar. Die Katze wurde gerettet; sie war aber laut Polizei sehr mitgenommen.

Bei dem Einsatz mussten etwa 30 Personen das Gebäude verlassen. Sie konnten aber bereits eine halbe Stunde später wieder zurück. Ein Feuerwehrmann verletzte sich leicht, weitere Verletzte gab es nicht. In der Wohnung entstand ein Sachschaden von rund 50 000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juli 2018, 18:02 Uhr
Aktualisiert:
4. Juli 2018, 17:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 4. Juli 2018, 17:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+