Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Fußball

Hoffenheims Demirbay lobt Transferpolitik des Vereins

Kerem Demirbay ist trotz zahlreicher Abgänge und des angekündigten Wechsels von Trainer Julian Nagelsmann optimistisch, mit 1899 Hoffenheim wieder überzeugen zu können.

04.07.2018

Von dpa/lsw

Hoffenheims Kerem Demirbay spielt den Ball. Foto: Marius Becker/Archiv dpa/lsw

Zuzenhausen. «Wir sind alle motiviert, wollen erneut eine gute Saison spielen und von schweren Verletzungen verschont bleiben», sagte der Nationalspieler in einem Interview auf der Vereinsseite. «Ich freue mich wirklich sehr auf die neue Saison.»

Vor allem die Neuzugänge schätzt er. «Wir haben richtig gute Fußballer dazubekommen, die uns sehr gut tun werden. Es hat wirklich alles Hand und Fuß, was hier passiert. Ich bin sehr zuversichtlich», sagte der 25-Jährige.

Groß ist seine Vorfreude auf die erstmalige Teilnahme an der Champions League. Damit habe er bei seinem Wechsel 2016 in den Kraichgau nicht rechnen können. «Viele von uns sind noch sehr jung, wir realisieren das alles so richtig wahrscheinlich erst, wenn die Auslosung beginnt und wir am ersten Spieltag bei der Hymne auf dem Platz stehen», fügte er hinzu.

Ziel sei es, weiter zu kommen. «Wenn man sich für die Champions League qualifiziert, will man dort auch bestehen. Niemand nimmt teil und freut sich über ein paar nette Spiele in schönen Stadien. Die Gruppenphase zu überstehen, wäre auf jeden Fall etwas Besonderes», erklärte Demirbay.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juli 2018, 14:48 Uhr
Aktualisiert:
4. Juli 2018, 14:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 4. Juli 2018, 14:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+