Wandersiegel

Hoch über Gärten und Gütle flanieren

Wald, Wein, Wandern und Wiesen – was die schwäbisch-schaffige Gütleskultur alles in die Landschaft modelliert hat, führen die zwei neuen Ammerbucher Premiumwege vor.

25.05.2018

Von Wolfgang Albers

Wenn die Sonne die Steinmauern an den Rebenhängen aufheizt, wenn die Reihen der Obstbäume im Gegenlicht sich zum Himmel recken – dann ist die Assoziation Schwäbische Toskana für die Schönbuchseite des Ammertals gar nicht mehr so weit hergeholt. Die Ecke von Unterjesingen bis Breitenholz ist tatsächlich verdammt schön – und wird jetzt auch touristisch geadelt, mit zwei Premiumwanderwegen. Und das ...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
25. Mai 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
25. Mai 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. Mai 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App