Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Hilfe nach dem Tod   eines Kindes
Marion Köhler mit ihren Schützlingen. Foto: Barbara Wollny
Therapie

Hilfe nach dem Tod eines Kindes

Der Verein Annahaus in Aichtal unterstützt Familien, die ein Mitglied durch Krebs verloren haben.

20.03.2017
  • BARBARA WOLLNY

Aichtal. Die sechs Kinder treffen sich auch an diesem verregneten Samstag um 11 Uhr im Annahaus. Sie legen ein Foto ihres toten Bruders oder ihrer toten Schwester vor sich auf den Boden und können dann der kleinen Runde mitteilen, wie es ihnen geht und was sie bewegt . Man darf aber auch einfach schweigen.

Mit diesem Ritual beginnt die Trauergruppe in Aichtal (Kreis Esslingen) ihren gemeinsamen Tag. Dann wechseln die Kinder ins Atelier, ziehen Malerkittel über und beginnen zu einem von Kunsttherapeutin Marion Köhler vorgegebenen Thema zu malen. Dabei können sie Gefühle ausdrücken, für die sie sonst keine Worte finden. Manche Kinder sprechen auch Jahre nach dem Tod von Bruder und Schwester noch immer nicht über das Unglück, das damit über sie und ihre Familie gekommen ist.

„Unser schwerkrankes Kind hat unser komplettes Leben verändert. Weil man täglich Stunden im Krankenhaus ist, kann man nicht mehr arbeiten. Für die anderen Kinder hat man viel zu wenig Zeit. Die ganze Familie leidet“, schildert eine Mutter die Situation, die durch die Diagnose Krebs in der Familie entstand. Vor fünf Jahren ist ihr Sohn gestorben. Seine Schwester nimmt an der Trauergruppe teil.

Was für die trauernden Kinder gut ist, entlastet und hilft der ganzen Familie. 77 Geschwisterkinder hat der Verein letztes Jahr betreut. Inzwischen hat der Verein seine Aktivitäten auf ganz Baden-Württemberg ausgedehnt und hält neben der Trauergruppe noch andere Angebote für die ganze Familie bereit. Gegründet vor 23 Jahren, hat der Verein heute über 240 Mitglieder, und er arbeitet mit allen großen Kliniken des Landes zusammen.Das Angebot ist für die Familien kostenfrei. Im November wurde der Verein mit dem Preis der Stiftung Town&Country ausgezeichnet..

Vereinsvorsitzende Bärbel Schweizer hat selbst eine Tochter verloren: „Man muss damit leben – Tag für Tag“, sagt sie, „für mich ist die Arbeit in unserem Verein auch ein Stück Trauerarbeit. In unserem Haus wird viel geweint – aber noch mehr gelacht.“ Barbara Wollny

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.03.2017, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular