Tübingen

Heute heulen die Sirenen

Am heutigen Warntag testet auch Tübingen seine nach dem Kalten Krieg verbliebenen Sirenen:

10.09.2020

Von hz

Archiv-Leserbild: Paul Räpple

Das Warnsignal der Hochwasser-Sirenen in Bühl (Rathaus) und Lustnau (Rathaus und Viktor-Renner-Straße) wird um 11 Uhr mit einem einminütigen Heulton ausgelöst, um 11.20 Uhr ist Entwarnung mit einminütigem Dauerton. Parallel dazu versendet die integrierte Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst über die Warn-App Nina einen Übungswarntext. Der bundesweite Warntag ist der erste nach der deutschen Wiedervereinigung. Künftig sollen jährlich am zweiten Donnerstag im September die Funktion der Sirenen getestet und das Bewusstsein der Menschen für den Katastrophenschutz geschärft werden.

Zum Artikel

Erstellt:
10. September 2020, 00:01 Uhr
Aktualisiert:
10. September 2020, 00:01 Uhr
zuletzt aktualisiert: 10. September 2020, 00:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App