Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
16 Tote

Heißluftballon in Texas abgestürzt

Tödliche Ballonfahrt in Texas: Ein Heißluftballon stürzt ab, 16 Menschen sterben. Eine Zeugin sagt einer Lokalzeitung, sie habe einen Feuerball gesehen.

01.08.2016
  • afp

Lockhart. Es ist das schwerste Ballon-Unglück in den USA: Beim Absturz eines Heißluftballons im Bundesstaat Texas sind am Samstag 16 Menschen ums Leben gekommen. Der Ballon ging nach Angaben der US-Luftfahrbehörde FAA nahe der Stadt Lockhart, rund 50 Kilometer südlich von Austin, in Flammen auf und stürzte in ein Feld. Anwohner vermuten, dass der Ballon sich in einer Stromleitung verfing.

Keiner der 16 Insassen überlebte das Unglück, wie US-Medien unter Berufung auf die texanischen Behörden berichteten. Das Büro des Sheriffs von Caldwell County war demnach am Samstagmorgen kurz nach 7.40 Uhr (14.40 Uhr MESZ) wegen eines Feuers auf einem Feld alarmiert worden. Als Ermittler und Rettungskräfte dort eintrafen, entdeckten sie den brennenden Korb eines Heißluftballons.

Die US-Verkehrssicherheitsbehörde NTSB übernahm die Ermittlungen zur Unglücksursache. Auch die FAA sandte Experten an den Unfallort, zudem beteiligte sich die Bundespolizei FBI an der Spurensicherung.

Die 66-jährige Margaret Wylie sagte dem Sender TWC News Austin, sie habe erst einen Knall gehört und dann einen „Feuerball“ gesehen. Auch der Anwohner Don Schulle sprach im Sender KYTV von einem „großen Feuerball“.

Der texanische Gouverneur Greg Abbott sprach allen Angehörigen der Opfer sein Beileid aus. „Unsere Gedanken und Gebete sind mit den Opfern und ihren Familien, aber auch mit der Gemeinde von Lockhart“, erklärte Abbott.

Das Unglück war nach Angaben der NTSB der schlimmste Unfall mit einem Heißluftballon in den USA. Beim bisher verheerendsten Absturz waren sechs Menschen uns Leben gekommen. Im Mai 2014 waren bei einem Ballon-Festival im Bundesstaat Virginia drei Insassen eines Heißluftballons ums Leben gekommen, der im Landeanflug gegen eine Stromleitung geprallt war und Feuer gefangen hatte.

Unfälle mit Heißluftballons sind in den USA eher selten, ihre Führer sowie der Zustand der Ballons sind strikten Kontrollen unterworfen. Zwischen 1964 und 2013 gab es laut NTSB 670 Unfälle, davon verliefen 67 tödlich.

Im Februar 2013 waren beim Absturz eines Heißluftballons in Ägypten 19 Menschen ums Leben gekommen. Der Ballon hatte damals bei einem Rundflug über der Tempelstadt Luxor in etwa 300 Metern Höhe Feuer gefangen und war abgestürzt. Unter den Toten waren neun Touristen aus Hongkong, vier Japaner, drei Briten, zwei Franzosen und ein Ungar.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.08.2016, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Neueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular