Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Heilbronn

Heilbronner Weinberge: Unbekannte stehlen erneut Bronzefigur

Nach dem Diebstahl einer fast 200 Kilogramm schweren Bronzefigur ist in Heilbronn eine weitere Skulptur verschwunden.

09.05.2018

Von dpa/lsw

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv dpa/lsw

Heilbronn. Die Figur «Fassträger» sei von ihrem Brunnen gestoßen oder abgebrochen worden, teilte die Polizei in Heilbronn am Mittwoch mit. Ein Spaziergänger hat den Diebstahl des 60 Kilogramm schweren und 15 000 Euro teuren Kunstwerks am Dienstagabend gemeldet.

Kurz zuvor war in den Heilbronner Weinbergen die fast 200 Kilogramm schwere Bronzefigur der «Große Bedrohte» gestohlen worden. Unbekannte hatten in der Nacht zum Dienstag das Kunstwerk über den Knöcheln abgesägt. Der Wert der Statue beträgt nach Polizeiangaben mehrere Tausend Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Mai 2018, 21:59 Uhr
Aktualisiert:
9. Mai 2018, 19:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. Mai 2018, 19:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+